Im Laufe der Zeit habe ich von einigen meiner Klienten Rückmeldungen bekommen, die ich nach Absprache hier veröffentliche (die neueste erscheint zuerst).

Rückmeldungen anzeigen zu:



Mutter von 2 Kindern:

Anführungszeichen Ich habe bei Frau Lück einen Vortrag zum Thema „Kinder stärken gegen sexuellen Missbrauch“ besucht und bin sehr beeindruckt wie lebendig, kompetent und einfühlsam sie das schwere Thema vermittelt hat.

Ich habe in der kurzen Zeit echt viel gelernt und fand ihre ganzen Beispiele unfassbar, vor allem, weil sie nicht erfunden waren, sondern aus ihrem beruflichen Alltag.

Es war noch besser als ich gehofft hatte.


Mutter von 3 Kindern:

Anführungszeichen Ich habe einen Vortrag zum Thema Regeln, Grenzen -- logische Konsequenzen statt Strafen bei Frau Lück besucht und ich muss ehrlich sagen: das hat mir richtig viel gebracht. Ich konnte vieles mitnehmen und sofort umsetzen.
Ich habe mich daraufhin mit meinem Mann hingesetzt und Regeln für unsere Familie aufgeschrieben, die wir mit unseen Kindern besprochen haben.
Wir sind total überrasscht, wie gut die Kinder sich an die Regeln halten.
Auch das Kartensstem funktioniert irre gut, womit ich nicht gerechnet hätte.
Wir sind jetzt viel konsequneter und strafen weniger. Das fühlt sich viel besser an.


Alleinerziehende Mutter von 2 Söhnen (3 und 4 Jahre):

Anführungszeichen Ich habe den „Starke Eltern – Starke Kinder“-Kurs bei Andrea besucht. Dass der Kurs phantastisch und hilfreich ist, ist hier ja schon mehrfach beschrieben.

Ich möchte einfach zwei kleine Beispiele nennen:

1. Unsere Tischsituation hat mich regelrecht in den Wahnsinn getrieben. Laut, unstruktiert, ständig will jemand aufstehen, es wird gezankt und gekreischt. Ich hatte wirklich keine Lust mehr mit meinen Kindern zu essen. Im Kurs habe ich genau diese Problematik thematisiert und Andrea empfahl mir den 3-Stufen-Regeln-Konsequenzen-Plan (meine persönlich Wortfindung). In aller Kürze: 1. Regeln klarmachen. 2. Regeln wiederholen und Konsequenz ankündigen. 3. Konsequenz durchziehen. Ich habe es direkt am Tag nach dem Seminar ausprobiert und was soll ich sagen: Ich war sprachlos. Im wahrsten Sinne des Wortes! Ich musste gar keine Konsequenz walten lassen, weil wir über die 2. „Mahnung“ gar nicht hinaus gekommen sind. Ich habe seit 3 Jahren keine so entspannte Tischsituation erlebt.

2. Mein ältester Sohn (4) hört zum Einschlafen Hörbücher und durfte sich Bücher anschauen. Das Resultat war, ich hatte zwar ein Kind das ab 19:00 brav im Bett blieb, aber oft um 21:00 immer noch nicht schlief. Ich fragte Andrea, ob es sein könne, dass er einfach so lange nicht müde sei, dann wäre es für ihn ja schrecklich immer zwei Stunden auf den Schlaf warten zu müssen. Andrea ließ sich unseren Abend schildern und empfahl mir ein „konkretes Ende“. Ein Punkt an dem das Licht aus, die Bücher weg und die CD ausgemacht werden. Meinem Sohn das Hörspiel und sein schönes Ritual ganz zu nehmen fand ich unglücklich, also brachte ich die zwei normal ins Bett und erlaubte dem Großen nach dem Gute-Nacht-Kuss noch 15 Minuten Hörspiel zu hören und Bücher zu schauen. Nach 15 Minuten klingelt der Wecker und alles wird ausgemacht. Gesagt. Getan. 10 Minuten nach dem Weckerklingeln schlief mein Kind tief und fest … um 19:25 (!!!). Heute Morgen ist er seit Ewigkeiten das erste Mal von selbst um 7:00 wach geworden und ich musste ihn nicht völlig übermüdet aus dem Bett diskutieren.

Das sind zwei Beispiele um nicht nur „alles prima“ zu sagen, sondern einmal KONKRET ZU ZEIGEN wie gut „Andreas Methoden“ funktionieren. Wobei ich an dieser Stelle betonen möchte, „Andreas“ Methoden ist nicht ganz der richtige Ausdruck, denn sie lässt sich von jedem Einzelnen die konkrete Situation erzählen und lässt jeden Kursteilnehmer für sich eine Lösung erarbeiten die so individuell ist wie jedes Kind und jedes Elternteil.

Darüber hinaus hat der „Starke Eltern – Starke Kinder“-Kurs es geschafft meine Kinder ganz neu wahrzunehmen und zu sehen, mich selbst wieder wertzuschätzen und uns dreien ein völlig neues Lebensgefühl zu vermitteln. Ich empfehle Andrea jedem! Und werde sie wohl belästigen bis meine Kinder 18 sind … oder ausgezogen … ;-)


Vater:

Anführungszeichen Beim Vortrag " Eltern unter Strom" habe ich viel gelernt. Für mich ist das sehr hilfreich. Ich sehe jetzt vieles anders. Der Morgen nach dem Vortrag lief bei uns schon viel ruhiger ab. Den Vortrag kann ich sehr empfehlen.
Besonders gut fand ich die konkreten Tipps, die ich umsetzen und nutzen kann. Danke


Mutter von 2 Kindern:

Anführungszeichen Ich war total begeistert von dem Vortrag über Regeln und Grenzen. Es war kurzweilig, interessant und auch unterhaltsam.
In manchen Dingen, die ich bereits mache, fühle ich mich bestärkt und ich habe viele neue Ideen und Anregungen erhalten, die ich schon direkt umgesetzt habe. Das Schöne ist: es funktioniert wirklich!!!
Toll!!!


Mutter von 2 Kindern:

Anführungszeichen Ich kann den Kurs nur empfehlen. Ich habe ganz viel Wertvolles mitgenommen, die Abende waren immer kurzatmig, humorvoll und interessant. Durch den Kurs hat sich bei uns zuhause vieles postiv verändert. Ich bin glücklich und dankbar den Kurs gemacht zu haben.
Jetzt gibt es bei uns klare Regeln, die viel besser eingehalten werden und wenn nicht, gibt es logische Konsequenzen. Und ich blicke mehr auf das Positive und äußere das. Herrlich... ich fühle mich viel besser.